Imago Paartherapie Ausbildung

Die Imago Beziehungstherapie, ein Model das von Harville Hendrix, Ph.D., Gründer des Instituts für Imago Relational Therapy in den USA (Imago Relationships International), entwickelt wurde, erkennt an, dass die Natur des Menschen das ist, wasJung "den Impuls zur Ganzheit“ nennt.

Diese Ganzheit enthält die Eigenschaften einer Person mit ihrem wahren Selbst, die wie von Maslow beschrieben wird folgenden dermaßen aussieht : spontan, kreativ, sich selbst und die anderen akzeptierend, mit der Fähigkeit die Unsicherheiten des Lebens zu akzeptieren und anzunehmen, mit dem Bedürfnis nach Alleinsein und intensiven Beziehungen, Sinn für Humor, Interesse und Mitgefühl für andere, Fähigkeit zur Introspektive und dem Leben offen und unvoreingenommen zugewandt.

Während unserer persönlichen Entwicklung wird diese Ganzheit durch die Beziehungserfahrungen mit den Menschen die sich um uns kümmern, zerstückelt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Partnerwahl in einer Beziehung oder Ehe und auch auf die Dynamik all unserer Beziehungen als Erwachsene.

Ziel ist es, dass die Paare in der Imago Beziehungs-Therapie dahin gelangen, sich gegenseitig dabei zu helfen, die verletzten oder beschädigten Anteile des eigenen Selbst zu reparieren und somit das Selbst wieder vollständig zu machen. Dieses kann sich demzufolge im Leben und in den Beziehungen erneut lebendiger und leidenschaftlicher ausdrücken.

Das klinische Trainingsprogramm bietet Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen die Möglichkeit, Theorie, Techniken und Anwendung der Imago Beziehungs-Therapie zu erlernen, um erfolgreicher mit Paaren arbeiten zu können.

Die Ausbildung "IMAGOPaartherapie" wird ab 2021/2022 angeboten.

 

Einschreibebedingungen zur Ausbildung Imago Paartherapie

Diese Ausbildung entspricht einer Spezialisierungim Rahmen einer bereits etablierten Berufspraxis. Wenn Sie eine Ausbildung in Psychotherapie haben, die von einem Berufsverband anerkannt ist, können Sie Ihre Bewerbung unter folgenden Bedingungen einreichen :

  • Sie haben an einem Imago Paarworkshop teilgenommen, der von einer zertifizierten Persongeleitet wurde
  • Sie haben eine anerkannte Ausbildung zum Psychotherapeuten, zur Psychotherapeutin
  • 200 Stunden Einzel- und/oder Gruppensupervision
  • 200 Stunden persönliche therapeutische Arbeit